Bedeutender Venus Transit mit gewichtigem Einfluss auf unsere Zeit

Shukra - Venus

Wer in den letzten Wochen bei klarem Abendhimmel aufmerksam den Himmel beobachtete, konnte sehr schön gegen Südwesten Venus und Jupiter beobachten, wie sie beide hell strahlend zusammen standen im Sternbild Widder. Inzwischen ist Venus in den Stier gewechselt und man sieht sie weiterhin im Western bis spät in die Nacht scheinen. An diesen Abenden ist für rund 4½ Stunden am Abendhimmel zu bewundern. In einigen Wochen wird Jupiter nachwandern und auch den Stier erreichen.

Venus durchquert nun für eine länger Zeit das Sternbild Stier: vom 28. März 2012 bis 30. Juli 2012. Dieser Transit ist selten! Er ist etwas ganz besonders aus astrologischer Sicht.

Während der Zeit, vom 15. Mai bis 26. Juni wird sie sich rückläufig bewegen, Auf ihrer Wanderung entsteht der Eindruck als würde sie auf der Stelle stehen. Unterdessen bewegt sie sich über das Gesicht der Sonne und verweilt in Konjunktion mit Ketu, dem absteigenden Mondknoten und ab 17. Mai auch wieder mit Jupiter in diesem Zeichen.

Venus hat den Stier am 28. März betreten und befindet sich seit dem in Konjunktion mit Ketu . Vom 4. bis 5. Juni schiebt sie sich vor die Sonne, im Nakshatra Rohini. Es ist ein seltenes Phänomen, wenn zum Zeitpunkt des Sonnenaufgangs an diesem Tag 5 Planeten im Aszendenten stehen und ein Stellium bilden (Sonne, Venus, Jupiter, Merkur, Ketu). Dadurch handelt es sich um einen ganz besonderen Tag.

Ein Stellium bedeutet, dass mehr als zwei Planeten (Grahas), die eng beieinander stehen, in einem Haus (Bhava) oder über die Häusergrenze hinweg bzw. in einem Zeichen oder über die Zeichengrenze hinweg stehen, wie zu diesem Zeitpunkt im Stier zu beobachten ist.

Mehr noch als die Konjunktion bedeutet eine solche Konstellation die Betonung eines bestimmten Themas, das durch das Zeichen (Rashi) bzw. Haus, in dem sie vorkommt, angegeben ist. Die Planeten beeinflussen sich ständig wechselseitig. Ob sie sich dabei in ihrer Wirkung unterstützen oder blockieren, hängt davon ab, welche Energien sie symbolisieren. Die Konstellation des Stelliums bringt es allerdings mit sich, dass in der Regel nicht alle Planeten miteinander in Harmonie stehen. Ähnlich wie bei der Konjunktion bestimmt dann häufig das Umfeld – das Zeichen, das Haus oder weitere Aspekte -, welche Energie dominant ist.

Wer mehr über diesen speziellen Einfluss in seinem Leben erfahren möchte und welche Lebens-, und Themenbereiche durch dieses Energiemuster betroffen sind, empfehle ich, ein Konsultationsgespräch mit mir zeitnah zu vereinbaren.

Oft ist durch eine so starke Betonung, wie sie ein Stellium darstellt, auch das gegenüber liegende Haus oder Zeichen im Horoskop auf den Plan gerufen und spielt ebenfalls eine wichtige Rolle im Leben des oder der Betreffenden.

Im Stier verweilt Venus dann stabil bis 31. Juli 2012 und wandert dann weiter in den Zwilling. Venus residiert jetzt zwar in ihrem eigenen Zeichen, jedoch beeinflusst durch die Anwesenheit in ihrem Haus von Ketu , entsteht ein ungewöhnliches Energiemuster, was dieses Venusjahr 2012 durchgehend begleiten wird.

Durch Venus beginnt ein neuer Heilungsprozess und fordert auf natürliche Weise, der Welt und der Gesellschaft das zurückzugeben, was wir aus Gier und fehlender Anbindung unseres Handelns an die kosmischen Gesetze verschwendet haben. Der ganzheitliche Ausgleich wird zweifellos stattfinden. Die notwendige Disziplin und Anstrengung wird durch Saturn gegeben, der ebenso in einem Zeichen der Venus, der Waage steht. Wir werden erleben, dass dieser Prozess der Rückvergütung unumkehrbar ist, damit unsere Welt genesen und gedeihen kann.

Zeitgleich mit diesem Transit haben sich die Euro-Länder darauf verständigt, den „Schutzwall“ für unsere Währung auf etwa 800 Milliarden Euro aufzustocken.

Unterdessen startet die spanische Regierung mit weiteren Sparplänen nach Generalstreik. Die Konservativen wollen nach dem Generalstreik und Wahldebakel noch höhere Steuern von Unternehmen und Bürgern einnehmen. Insgesamt sollen 35 Milliarden eingespart werden.

In China verschärft sich synchron zu dem genannten Energieübergang, die Internetzensur und es kursieren Gerüchte über einen Putsch auf höchster Ebene.

Benzinpreise Italien März 2012

Wir in Deutschland wundern uns über steigende Benzinpreise, an denen letztendlich nicht nur die Mineralölgesellschaften Interesse hat, sondern auch der Staat kassiert. Dies bleibt auch so. Dennoch strebt man in der Öffentlichkeit eine Diskussion an, die Preissprünge zu regulieren, während in Italien die Preise schon lange über 1,80 € sind. Damit die Staaten weiterhin Geld durch abhängige Autofahrer in ihre Kassen spülen können, wird sich das Benzin-Barometer nicht nach unten bewegen.

Italien zittert nicht nur im Wirtschaftsleben. 75% der Bevölkerung schafft es kaum, mit den Einkünften bis zum Monatsende zu kommen. Zeitgleich versetzt der Ätna die Italiener in Angst, denn er bricht erneut aus und kommt nicht zur Ruhe.

Jupiter, Venus und Ketu stehen dann zusammen (in Konjuktion) ab 18. Mai bis 31. Juli. Dieser Einfluss wird spannende Impulse für neue Denkmuster bringen. Einerseits kann diese Zeit extreme fundamentalistische Ansichten an den Tag bringen, oder positiv gesehen, neue offene Wege für spirituelles und nachhaltiges Wachstum verursachen.

Im Verlauf dieses Transits im Juni, wird der US Supreme Court (oberstes Gericht in den USA), eine Entscheidung über die Gültigkeit des von Präsident Obama in Kraft gesetzte Gesetz zum Gesundheitswesen fällen. Hierbei handelt es sich um sein wichtigstes innenpolitisches Projekt. Heute befinden sich über 40 Millionen US Bürger außerhalb des Systems, ohne Krankenversicherung oder der finanziellen Möglichkeit Krankheitskosten zu bezahlen.

Jupiter und Venus repräsentieren sehr unterschiedliche Gesichtspunkte und verschiedene Standpunkte unter den Richtern mit tiefen Grundkonflikten. So wird es wohl letztendlich nur zu einer karmischen Entscheidung kommen. Weniger auf der Basis von guten und sozialen Argumenten oder neutralem Urteilsvermögen. Ketus Mitwirken in diesem Zusammenhang, wird es eher schwierig machen, eine Entscheidung herbeizuführen und ein ausgewogenes Ergebnis zu bringen.

Venus ist rückläufig vom 16. Mai bis 27. Juni. In dieser Zeit ist ihr Einfluss besonders mächtig und stark. Während dieser Dauer geht Venus nicht wie gewohnt hinter der Sonne entlang, sondern wandert vor dem Gesicht der Sonne voran und dominiert die Sonne am 4. / 5. Juni 2012. Dieses Phänomen fand das letzte Mal im Jahre 2004 statt.

Dieses Stelldichein und herausragende Gegebenheit wird von verschiedenen Beobachtern als der eigentliche Phasenübergang und Paradigmenwechsel bezeichnet, der mathematisch und qualitativ eher der Zeitberechnung der Maya-Prophezeihung für 2012 entspricht.

Die NASA, die amerikanische Weltraumbehörde, äußert, dass ein Transit oder die Passage eines Planeten über die Front der Sonne, ein relativ seltenes Ereignis ist. Von der Erde aus betrachtet, sind nur Transite von Merkur und Venus möglich. Im Durchschnitt gibt es 13 solcher Überquerungen von Merkur in jedem Jahrhundert. Im Gegensatz dazu, finden solche Venus-Transite, wie wir es in diesen Monaten erleben dürfen, immer in Kombination statt, in einem zeitlichen Abstand von mehr als einem Jahrhundert voneinander entfernt.

Der letzte zu diesem Doppelt-Venus-Transit war am 8. Juni 2004 im Stier. Der nun nachfolgende zweite Vorgang dieses Doppeltransits findet statt am Mittwoch, den 6. Juni 2012 (Dienstag 5. Juni auf der westlichen Hemisphäre).

Der nächste Venus-Transit dieser Natur im Paar, ist dann erst wieder im Jahre 2117 und 2125.

Mehr Info dazu in Englisch findet man online auf den NASA Seiten zum Weiterlesen:
http://eclipse.gsfc.nasa.gov/OH/transit12.html

In den bevorstehenden 4 Monaten kann dieser Transit äußerst ungewöhnliche Ereignisse an den Tag bringen, die in Zusammenhang mit den Funktionalitäten des Stierzeichens stehen:

Tatendrang, Erdverbundenheit, Unternehmungslust, Zuverlässigkeit, Schönheit, Fruchtbarkeit, Ausdauer, Treue und Bewahrung. Stier ist ein weibliches Zeichen, rezeptiv, und ist in seiner Natur eher reagierend und abwartend. Das macht den Stier eher anpassungsfähig, einfühlsam und sanft.

Im Zeitraum des Transits im Jahre 2004 verstarb der ehemalige US Präsident Ronald Reagan. Es entstand ein Wind der Veränderung mit den Europawahlen in Großbritannien – die Einleitung des Endes der Rolle als Minister von Premierministers Tony Blair.

Im Irak wurde der Amtseid des neuen Präsidenten abgelegt, Nachwirkungen des Nadschaf Aufstandes im April 2004, nachdem Anhänger einer radikalen schiitischen Gruppe neben der Stadt Kut auch die Stadt Nadschaf eroberten, die sich dann im Mai 2004, wenige Wochen vor der Wahl des neuen Staatspräsidenten teilweise zurückzogen.

George W. Bush erklärt im Juni 2004, dass die USA der Genfer Konvention nicht mehr folgen würden.

Rufen wir uns immer wieder ins Bewusstsein, dass 2012 und die laufenden Transite Hinweise und subtiles Gespür für essenzielle Wahrheiten und deren Anerkennung sowie Implementierung aufzeigen.
Venus in Kombination mit Ketu und der Sonne, sind im Verhältnis ihrer Natur nach wesentlich spiritueller orientiert, als zu dem Energiemix in 2004.

Meiner Meinung nach, werden wir eine Reihe von kultureller Fragen stellen, die Rolle und die Ansprüche unserer Gesellschaft hinterfragen, das Paradigma der heutigen Zeit nachhaltig überdenken, unsere Gier und unser Konsumverhalten beenden müssen und lernen, unser egoistisches Verhalten zu erkennen und abzulegen.

Der Wunsch nach einem einfacheren Leben wird wachsen und in vielen Aspekten des Alltags Form annehmen. Es wird Menschen geben, die diesen Impuls bewusst und durch eine selbstbestimmte Entscheidung folgen werden. Jedoch wird es auch Menschen geben, die durch äußere Umstände dazu gezwungen werden.

Finanzielle Skandale und Unsicherheiten stehen weiterhin an. Und das, obwohl es den Finanzmärkten in der Regel sehr gut gehen kann, wenn die Venus stark ist. Oft beobachtet man dann einen Anstieg der Aktienmärkte. Die spirituelle Dimension dieser Energiemuster weist jedoch darauf hin, dass dies nur Unternehmen betreffen wird, die ethisch und nachhaltig handeln und ihre unternehmerische Ausrichtung (Artha) höheren Prinzipien schenkt (Dharma). Das bedeutet, dass der soziale und gesellschaftliche Beitrag ganzheitlicher Natur ist und nicht nur der Vermehrung von Geldwerten dient.

Unternehmen der Zukunft müssen Verantwortung für das Wohlergehen der gesamten Gesellschaft und das Gedeihen auf diesem Planeten übernehmen. Aussagen von Konzernen, sie seien keine karitativen Organisationen, gehören dem gestern an. Die Firmen, die sich dem neuen Paradigma nicht öffnen und sich nicht verändern bzw. an den neuen Energiemustern ausrichten, werden in der Zukunft keinen Bestand mehr haben.

„Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.“

Der Venus Einfluss auf die Sonne zeigt an, dass Regierungen, Politiker, Unternehmensleitungen und Führungskräfte aller Art mehr auf die Stimme der Weisheit hören sollten. Trendforscher, Berater und spirituelle Mentoren wie auch erfahrene Coaches spielen in dieser Zeit eine genauso große Rolle. Menschen mit hoher sozialer Kompetenz, kreativen Fähigkeiten und notwendigen „Soft Skills“ werden jetzt mehr gebraucht als Buchhalter und Konkursbeschleuniger. Qualitäten, die speziell durch Frauen repräsentiert und ausgeführt werden können. Das weibliche Geschlecht wird besonders von diesem Transit profitieren.
Die energetische Verbindung dieses Zeitfensters erfolgt im Rohini Nakshatra.

Das Wesen von Rohini zeichnet sich aus durch Emotionen, Romantik und Liebe. Rohini ist dabei außerordentlich idealistisch. Es strebt nach der Erfüllung von Wünschen und dem Verlangen etwas zu erschaffen, sich auszudehnen und sich aller Möglichkeiten zu erfreuen. Sinnlichkeit, Fruchtbarkeit, Gedeihen und Wachstum sind Teil seiner Natur. So kann dies zu entfesseln romantischen Idealen führen und Kreativität und Schöpfungskraft ins Rollen bringen.

Ketus Natur jedoch, der ein Teil dieses Prozesses ist, kann diese Impulse zu unrealistischen und utopischen Wolkenschlösser werden lassen. Wenn wir nicht auf die Realisierbarkeit achten, werden viele Ideen als Traum in unseren Köpfen bleiben und in der Praxis keine Form annehmen.

Stier geborene profitieren am meisten von diesem Transit. Wenn Ihr Aszendent Stier ist, erleben Sie eine besonders günstige Zeit. Die Feinheiten dazu, sollten Sie jedoch mit mir herausarbeiten , um nicht in die Irre geführt zu werden.

Wir können unsere Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Dennoch gibt es einen Wechsel von Chancen, vielen guten Gelegenheiten, aber auch Herausforderungen und Veränderungsprozessen, die wir zu bewältigen haben. Bedenken wir immer, dass Ketu ein Teil dieses Prozesses ist. Er führt uns hinter die Illusion. Regenbögen sind schön anzusehen. Wenn wir sie aber fangen wollen stellen wir fest, dass sie sich wie eine Fata Morgana auflösen. Wir können sie nicht festhalten. Unser Willen, unser Ego wird lernen loszulassen und im Fluss zu sein.

Dennoch macht es Sinn durchaus Zuversicht an den Tag zu legen. Das schwierige dabei ist, dass wir lernen müssen, nichts zu erwarten. Diese Einstellung wird die Qualität der möglichen Ergebnisse, die dieser Transit herbeiführt, positiv beeinflussen.

Bleiben wir mit den Füßen auf dem Boden und erfreuen wir uns an dem Ausgang, der sich natürlich, anstrengungslos und spontan einstellen wird. Nehmen Sie die Dinge leicht. Stier möchte große Veränderungen vornehmen, doch werden auch unvorhersehbare Einflüsse (Ketu) den Verlauf unseres Engagements und unserer Zukunftserwartung beeinflussen. Die Venus – Ketu Konjunktion am 11. April birgt manche Schwierigkeit und versteckte Aufgabe.

Für andere Sternzeichen bietet dieses Zeitmuster und dieser Transit ebenfalls eine Fülle von Vorteilen, entsprechend der Häuser und Lebensbereiche über die Venus reagiert.

Shukra

Bei Jungfrau durchläuft Venus das neunte Haus (unsere Werte, inneren Konzepte, Ideale, Prinzipien, höhere Bildung, Fernreisen und das unerwartete Glück) und bei Steinbock das fünfte Haus (unsere Kinder, Kreativität, Intelligenz und die Fähigkeit anderer Menschen zu beraten, spirituelle Ausrichtung).

Venus besucht den im Löwe geborenen im zehnten Haus (Beruf, Ehre, Prestige, Anerkennung, unser Platz in der Gesellschaft) und Wassermann im vierten Haus (die häusliche Situation, unser familiärer Hintergrund, unsere instinktiven Emotionen, Eigentum und Besitz, Immobilien und wertvoller persönlicher Besitz).

Für Skorpione betrifft das ihr siebtes Haus (unsere Partnerschaft, dauerhafte Beziehungen, Kollegen, Erfolg und Misserfolg im geschäftlichen Sektor, Sexualität und Leidenschaft).

Diesen Sternzeichen, die in diesen Aszendenten geboren sind, bringt dieser Transit gute Ergebnisse.
Aber auch den schwierigeren Häusern wird Venus etwas anzubieten haben, das Leben zu verbessern. Erfahren Sie mehr darüber in einem persönlichen Gespräch.

Beratungsanfragen bearbeite ich umgehend per Telefon über +49 2463 997366 oder info@jyotishi.de

“Heyam Dhukam Anagatam”
Verhindere die Gefahr bevor sie entsteht.

Loka Samasta Sukino Bhavantu
OM Shan’ti Shan’ti Shan’ti

Herzliche Grüße

GANUSCH

Joachim F. NUSCH

Wer uns einen netten Gruß hinterlassen möchte, ist in unserem Gästebuch herzlich Willkommen.

http://www.jyotishi.de/index.php/gaestebuch.html
www.vedharma.de http://www.vedharma.de
www.jyotishi.de http://www.jyotishi.de
shop.vedharma.de http://shop.vedharma.de/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.