Ablauf des Grundkurses
50791
page-template-default,page,page-id-50791,cabin-core-1.0.2,select-theme-ver-3.2,ajax_fade,page_not_loaded,,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
 

Ablauf des Grundkurses

  • Unverbindliche Information
    Einführungsrunde. Persönlich, Online oder in der Gruppe. Erläuterung der Wirkung, Prinzip und Herkunft der Vital Self Meditation. Möglich als Webinar, am Wochenende in einer angenehmen und entspannten Atmosphäre, oder in persönlichen Sitzungen a 1,5  Stunden, auf Wunsch mit anschließendem persönlichen Gespräch. 
Aufteilung auf zwei Termine möglich und in Wochenend-, (Fr-So), sowie in 5 Tages-Retreats.
  • 1: Persönliche Unterweisung
    Einführung (individuell)  in die Technik der Vital Self Meditation (1 Stunde)
  • 2 – 4: Theorie und Praxis
    Information und praktische Anleitung auf der Grundlage erster eigener Erfahrungen. Erfahrungsaustausch, Jeweils 1  Stunde an drei Meetings, bzw Audio, Webinar / VBlock,  nach der persönlichen Unterweisung.

Unser Mentoring-Programm

Mentoring, auch Mentorat, bezeichnet als ein Instrument – auch beim Wissenstransfer der Hintergründe der Meditations-, und Yogawissenschaft,  gemeinsam mit den Seminarteilnehmern|Innen  – die Tätigkeit einer erfahrenen Person, ausreichend theoretische und praktische Grundlagen in unseren Kursen erlangt haben. Ein Mentor der Vital Self Meditation und des Programms von “The Light of Varanasi”, sollte zumindest eine Praxiserfahrung von 1,5 Jahren regelmäßiger Mediation haben und an unserem “Mentorenprogramm” von sechs intensiv Wochenenden / Retreats, erfolgreich teilgenommen haben. Dieses Mentorenprogramm ermöglicht den Personen, die Fragen zu ihrer Meditationspraxis haben und an einem Vital Self Meditationskurs teilgenommen haben, ihre Praxis von kompetenten Mentoren des Vitals Self Meditation Programms prüfen zu lassen und grundlegende theoretische Informationen zu unserer Methode zu erhalten.