Mai 2020 - Vedharma - Eine Idee, eine Vision, ein Netzwerk
-1
archive,date,cabin-core-1.0.2,select-theme-ver-3.2,ajax_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_background_opacity,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
 

Mai 2020

Interesse an Meditation steigt

Trendreports zeigen einen Anstieg am Interesse für Meditation. Entspannung und Meditation dominieren die 30-Tage-Suchtrends von Google Google-Suchtrends der letzten 30 Tage deuten darauf hin, dass Atemübungen, Meditation und entspannende Musik zur Beruhigung der Nerven sehr gefragt waren.  Kein Wunder, da die Welt seit fast zwei Monaten unter Verschluss ist. Das Unternehmen veröffentlichte heute Suchtrends für die vergangene Woche, die darauf hinwiesen, dass Benutzer nach Wegen suchten, sich zu beruhigen, nach entspannender Chill-House-Musik zu suchen und nach Wegen, mit Atemtechniken zu meditieren. Da eine  Mentalpflege während der Covid-19-Pandemie häufig als nachhaltige  Praxis gesucht wird, deuten diese Trends darauf hin, dass die Menschen keine Mühe scheuen, Videos oder Apps zu finden, die ihnen eine willkommene Pause vom Stress bieten. Quelle Techradar Google Trends Weitere Informationen zum Thema Meditation und Entspannung unter vitalselfmeditation.com & meditierstduschon.de.de Infos und Kurse zum...

Read More

Meditation stärkt Immunsystem

Meditation und inner Workout stärkt das Immunsystem und hat positive Effekte auf viele Krankheiten. Mittlerweile belegen zahlreiche Beispiele aus 50 Jahren der Meditationsforschung, dass Meditieren positive Effekte auf körperliche Beschwerden wie Bluthochdruck, Herzprobleme, chronische Schmerzen, Nebenwirkungen einer Chemotherapie und die Symptomatik chronischer Krankheiten wie Krebs und AIDS haben kann. Erstmals bewerteten Wissenschaftler im Rahmen einer umfassenden Übersichtsarbeit die Auswirkungen von Meditation auf messbare Parameter des Immunsystems wie Entzündungsproteine, zelluläre Transkriptionsfaktoren und Genexpression, immunreaktive Zellzahlen, Zellalterung und Antikörperreaktion. Die Wissenschaftler schlossen zwanzig Studien mit einer Gesamtzahl von mehr als 1600 Patienten ein, wobei die Hälfte der Studien mit Probanden durchgeführt wurden, die an einer speziellen Erkrankung (z.B. Brustkrebs, HIV, Colitis ulcerosa, Arthritis etc.) litten. Des Weiteren wurden Studien mit Patienten, bei denen potenzielle Risikofaktoren (Übergewicht, Schlaflosigkeit etc.) nachgewiesen wurden sowie Studien mit gesunden...

Read More